Tipps zum privaten Autoverkauf

Tipps zum privaten Gebrauchtwagenverkauf

Autor: Malte Satow

von Malte Satow

August 9, 2019

abracar / Ratgeber / Tipps zum privaten Gebrauchtwagenverkauf

Wollen Sie Ihren Gebrauchtwagen oder Ihren Firmenwagen für eine hohe Summe verkaufen, haben Sie die besten Chancen bei einem Autoverkauf an eine Privatperson. Bei einem privaten Autoverkauf haben Sie generell zwei Möglichkeiten. Entweder verkaufen Sie Ihr Auto selbstständig über ein eigenes Inserat an Privat oder Sie verkaufen Ihr Auto über abracar an Privat.

Option 1 - Selbständiger Verkauf an Privat

Wenn Sie Ihren Gebrauchtwagen selbstständig an privat verkaufen, haben Sie die Möglichkeit eine hohe Summe für Ihr Fahrzeug zu erzielen. Jedoch ist der Verkaufsprozess auch mit viel Stress und Unsicherheit verbunden. Für den Ablauf den Verkaufsprozesses haben wir einige Tipps zusammengestellt, welche Sie beim Verkauf beachten sollten. Folgendermaßen sieht der Ablauf des privaten Verkaufs aus:

  1. Fahrzeug hochwertig aufbereiten
  2. Professionelle Fotos vom PKW machen, an alle Perspektiven denken
  3. Inserat erstellen, möglichst detaillierte Informationen
  4. Auf Anfragen der Interessenten antworten
  5. Besichtigung und Probefahrt organisieren
  6. Kaufvertrag aufsetzen und auf Richtigkeit achten
  7. Autoverkauf der Versicherung melden

Fahrzeug aufbereiten

Bevor Sie sich um den Verkauf Ihres Fahrzeugs kümmern, sollten Sie Ihr Fahrzeug aufbereiten. Denn für ansprechende Bilder und eine zukünftige Probefahrt muss das Fahrzeug unbedingt sauber sein, am besten sogar poliert. Der Innenraum sollte aufgeräumt und geputzt sein und persönliche Gegenstände sollten entfernt werden. Bei besonders großer Verschmutzung durch z.B. Tierhaare oder ähnliches, empfiehlt sich eine professionelle Aufbereitung des Fahrzeugs. Diese kostet nicht allzu viel und kann den Wert Ihres Gebrauchtwagens noch einmal deutlich erhöhen.

man-hand-car-black

Die Fotos vom Inserat

Einer der wichtigsten Faktoren eines Inserates sind die Fotos des Fahrzeugs. Der potentielle Käufer hat Ihr Auto noch nie gesehen und der erste Eindruck ist hier essentiell. Je besser die Bilder, desto mehr Interessenten werden Sie kontaktieren. Für alle Bilder ist der Hintergrund von großer Bedeutung. Haben Sie beispielsweise einen Garagenwagen, so sollte Ihr Gebrauchtwagen auch vor der Garage fotografiert werden. Heben Sie eventuelle Besonderheiten Ihres Fahrzeugs hervor und achten Sie auf gute Qualität der Bilder (die Fotos sollten hochauflösend sein). Machen Sie so viele Bilder wie möglich aus verschiedenen Ansichten. Achten Sie darauf, dass keine Personen im Hintergrund zu erkennen sind. Um eventuellen Betrug vorzubeugen, empfiehlt es sich außerdem bei den Fotos das Kennzeichen weg zu retuschieren. Mit vielen professionellen Fotos von Ihrem Gebrauchtwagen gehen Sie eventuellen Diskussionen über den Zustand des Fahrzeugs aus dem Weg. Daher empfiehlt es sich auch unbedingt alle Schäden fotografisch zu dokumentieren und im Inserat mithilfe von Detailbildern anzugeben.

photographer-16022 1920

Ein Inserat erstellen

Ein professionelles Inserat ist der Schlüssel für den erfolgreichen Verkauf. Das wichtigste bei einem Gebrauchtwageninserat oder Exposé ist, dass Sie so viel wie möglich über Ihr Auto schreiben. Je spezifischer die Verkaufsanzeige, desto mehr Interessenten werden erreicht. Nennen Sie die genaue Modellbezeichnung Ihres Wagens und alle weiteren Merkmale, wie Motor, Ausstattung und Sonderzubehör. Warum ist Ihr Auto besser als die anderen? Wecken Sie im Text zunächst die Kauflust bei den Interessenten und gehen dann möglichst detailliert auf das Fahrzeug ein.

Erwähnen Sie den Wartungszustand Ihres Gebrauchten, wie z.B. die letzte TÜV-Untersuchung, die letzte Inspektion oder ein lupenreines Serviceheft. Doch es sollten nicht nur Vorteile genannt werden. Um unangenehme Verhandlungen bei der Besichtigung zu vermeiden, beschreiben Sie eventuelle Schäden detailliert und halten Sie diese auf Bildern fest. Sollten Sie Ihnen bekannte Vorschäden verbergen, kann dies später juristische Folgen haben! Aber natürlich ist ein Käufer, der bereits im Voraus alle Mängel des Autos kennt auch am Ende eher bereit den vereinbarten Preis zu bezahlen, denn er muss kein Risikopuffer für eventuelle Reparaturen einplanen.

Ein gutes und professionelles Inserat braucht allerdings seine Zeit. Ohne Routine und Erfahrung kann die Erstellung schnell 1-2 Stunden in Anspruch nehmen.

Fragen von Interessenten beantworten

Für den Autoverkauf ist es wichtig, dass Sie so schnell wie möglich auf Anfragen von Kaufinteressenten eingehen. Der Markt ist groß und Käufer haben in der Regel Kontakt mit mehreren Fahrzeugbesitzern oder Händlern. Setzen Sie sich ab, indem Sie schnell und präzise antworten. Es empfiehlt sich dabei Push-Benachrichtigungen auf Ihrem Handy einzustellen, sodass sie schnellstmöglichst mitbekommen, wenn Sie eine Anfrage erhalten.

Besichtigungen und Probefahrten organisieren

Die Probefahrt einer der entscheidenden Teile beim Autoverkauf. Überzeugen Sie hier den Interessenten, steht einem erfolgreichen Verkauf nichts im Wege.Bereiten Sie sich im Vorfeld auf die Probefahrt vor , indem Sie sich die technischen Details des Autos anschauen. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Thema Probefahrt haben wir Ihnen in dem separaten Artikel Tipps zum Thema Probefahrt zusammengestellt.

Probefahrt

Einen Kaufvertrag aufsetzen

Auch für den Kaufvertrag haben wir Ihnen einen ausführlichen Artikel zusammengestellt, den Sie hier finden. Denn einen professionellen Kaufvertrag zu nutzen ist elementar beim privaten Autoverkauf.

Autokauf der Versicherung melden

Als Verkäufer haben Sie nach erfolgreichen Verkauf die Pflicht die zuständige KFZ-Zulassungsstelle über den Besitzerwechsel zu benachrichtigen. Dafür ist das Beiblatt "Mitteilung an die Kfz-Zulassungsstelle" über den Verkauf eines Kraftfahrzeuges erforderlich. Ebenfalls hat der Verkäufer die Aufgabe die eigene KFZ-Versicherung mit demselben Beiblatt über den erfolgten Verkauf zu informieren. Anschließend endet für den Verkäufer sowohl die KFZ-Steuerpflicht, als auch als auch das laufenden Versicherungsverhältnis zur KFZ-Versicherung.

Option 2 - Einfach und Entspannt verkauft bei abracar

Wie Sie gesehen haben, ist ein selbständiger Verkauf nicht einfach und verbunden mit einer Menge Punkte, auf die Sie achten müssen. Zudem kann man häufig nicht mit der Zuverlässigkeit von Interessenten rechnen. Diese erscheinen nicht zum ausgemachten Termin oder versuchen den Wert des Autos kleinzureden, um einen besseren Preis zu bekommen.

Einfacher ist der Autoverkauf mit abracar! Denn abracar übernimmt den kompletten Verkaufsprozess für Sie und erzielt für Sie den bestmöglichen Preis.

Beginnend mit der Erstellung eines professionellen Gutachtens und Fotos durch eine öffentlich anerkannte Prüfungsgesellschaft über die Unterstützung des Verkäufers bei der Preisfindung, die anschließende professionelle Inserierung auf den bekannten Gebrauchtfahrzeugbörsen, die Vorselektion von Interessenten sowie die finale Vermittlung des Käufers, steht Ihnen abracar immer an Ihrer Seite. Für Sie bedeutet der Verkauf mit abracar, dass Sie so viel Geld, wie mit einem eigenen Verkauf erhalten, aber keine Arbeit haben..

Also verkaufen Sie Ihr Auto mit abracar und lehnen Sie sich zurück!


Autor: Malte Satow

Malte Satow

Auto-Enthusiast und Blogautor


Tags:

auto verkaufen privatauto verkaufen vertragtippsratgeberablauf

Fahrzeug
Welches Auto möchten Sie bewerten?