Tüv Logo

Sie möchten Ihren Audi ohne Stress verkaufen?

Wir machen das, und zwar zum Höchstpreis!

Audi

1921 Audi haben wir bereits erfolgreich verkauft.

Ihrer könnte der Nächste sein.

Jetzt kostenlos bewerten

Die Audi AG ist ein deutscher Automobilbauer, der unter der Leitung der VW-Gruppe geführt wird.

Ausgerichtet ist das Geschäft auf die Produktion und den Verkauf von qualitativ hochwertigen und luxuriösen Fahrzeugen. Zur Audi AG gehören seit 1998 der Sportwagenhersteller Lamborghini und seit 2012 der Motorradhersteller Ducati.

2017 beschäftigte die Audi AG weltweit ca. 60.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im selben Jahr einen Jahresumsatz von 60 Milliarden Euro, es war damit eines der wertvollsten Unternehmen der Bundesrepublik.

Die Geschichte der Audi Ag ist mit vielen Übernahmen betrieblichen Zusammenschlüssen verbunden. Die heutige Audi AG entstammt vom Unternehmensgründer August Horch. Dieser hatte 1909 nach Zerwürfnissen mit dem Finanzvorstand die Firma Horch & Cie. Motorwagenwerke Zwickau verlassen und konnte daher bei der Gründung eines neuen Unternehmens, die Nutzungsrechte an seinem Nachnamen nicht mehr nutzen. Der Sohn eines Freundes hatte daraufhin die Idee den Nachnamen von August Horch in das Lateinische zu übersetzten („Horch“ = lat. „Audi“), wodurch der heutige Markenname zustande kam.

Mit der Aufnahme in das Handelsregister der Stadt Zwickau wurden die Audi Automobilwerke GmbH offiziell gegründet. Im Jahre 1928 wurde das Unternehmen durch die Zschopauer Motorenwerke J. S. Rasmussen AG übernommen und wurde damit eingehend ein Teil der Auto Union AG, welche fortan vier verschiedene Marken unter einem Dach markierte. Aus diesem Jahr entstand auch das heutige Audi-Logo der vier Kreise. Diese Kreise markieren die vier damaligen Tochterkonzernen der Auto-Union AG. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Auto Union GmbH mit Sitz in Ingolstadt neu gegründet. Im Laufe der Jahre übernahm Daimler-Benz eine Mehrheit an der Auto-Union, welche aber zwischen 1964 und 1986 teilweise von Volkswagen erworben wurde. 1969 erfolgte die Fusion mit den NSU Motorenwerken zur Audi NSU Auto Union AG, somit wurde der Name Audi zum ersten Mal nach 37 als prägender Bestandteil in den Firmennamen wieder aufgenommen. Fortan lag der Unternehmenshauptsitz entsprechend dem Fusionspartner in Neckarsulm, bis der Unternehmensname der ehemaligen Auto Union infolge des Auslaufens der Marke NSU auf Audi AG verkürzt wurde und der Sitz wieder zurück nach Ingolstadt zurückverlegt wurde.

Heute zeichnen sich Audi-Modelle vor allem durch ein elegantes und einheitliches Design aus. In der Produktpalette von Audi sind inzwischen sämtliche Pkw-Segmente vertreten, die den Premiumbereich des VW-Konzerns abdecken.

Audi Gebrauchtwagen: Audi-Gebrauchtwagen erzielen auch nach langjähriger Nutzung häufig einen starken Preis auf dem Automobilmarkt. Zwar erfolge die meisten aller Audi-Zulassungen durch Neuwagen, doch nehmen Gebrauchtwagen der Marke Audi eine immer wichtigere Stellung ein.

Das sagen unsere zufriedenen Kunden

Google

Google 4,2

eKomi

eKomi 4,7

ProvenExpert

ProvenExpert 4,5

Automarktchecker

Automarktchecker 4,5

Oliver F., Vor 2 Wochen

Sehr positive Erfahrung absolut weiter zu empfehlen Auto nach ca.3 Wochen verkauft vom Gutachten bis Verkauf gute Betreuung gerne wieder weiter so.

A.P., Vor 3 Monaten

Hat alles perfekt geklappt und ich konnte meinen PKW schon nach knapp zwei Wochen verkaufen. Rundum professionell, seriös und sehr gut organisiert! So macht Autoverkauf Spaß und man spart sich den nervenaufreibenden und zeitaufwendigen Privatverkauf. Würde ich jederzeit weiterempfehlen!

Enskie E., Vor 5 Monaten

Habe sehr gute Erfahrungen mit abracar gemacht und würde jederzeit wieder ein Fahrzeug über abracar verkaufen. Durch den Service konnte ich einen höheren Preis erzielen und bin daher sehr zufrieden!

Lassen Sie jetzt Ihren
Audi bewerten!

kostenlos & unverbindlich

Jetzt kostenlos bewerten
Audi